Besser verstehen, mehr wissen

In unserem Lexikon finden Sie detaillierte Informationen zu den wichtigsten Begriffen rund um die Labormedizin – so umfassend wie nötig und so verständlich wie möglich. Sollten Sie Fragen haben, auf die Sie hier keine Antwort finden, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf!

Kurzerklärung

Wundstarrkrampf

Wundstarrkrampf (Tetanus) gehört zu den bakteriellen Infektionskrankheiten. Er äußert sich durch schmerzhafte Muskelkrämpfe und Lähmungserscheinungen.

Beschreibung für: Wundstarrkrampf

Die Krankheit wird über ein Bakterium übertragen, das sehr widerstandsfähig ist und praktisch überall in der Umwelt vorkommt. So gelangt es z.B. über Straßenstaub oder Erde über eine (meist verschmutzte) Wunde in den Körper. Der freigesetzte Giftstoff löst schließlich den eigentlichen „Wundstarrkrampf“ aus. Die mitunter tödlich verlaufende Krankheit tritt durch die Tetanus-Impfung in Deutschland mittlerweile nur noch sehr selten auf.

Verfügbare Tests:
 

Impfstatus

Newsletter abonnieren

In unserem Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat kostenlos über folgende Themen: Gesundheit und Vorsorge, Ernährung und Nährstoffe & Labormedizin und –diagnostik. Als Dankeschön für Ihre Anmeldung erhalten Sie eine Übersicht der empfohlenen Vorsorge-Untersuchungen.

Um den Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mailadresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen ein. 

Diese Daten benötigen wir, damit wir Sie in unserem Newsletter persönlich ansprechen können. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten gemäß der Datenschutzrichtlinie.

* Pflichtfelder