Gut geschützt?

Ob in Hanoi oder Hamburg – ein vernünftiger Impfschutz ist hier wie dort wichtig. Mit einem Bluttest finden wir heraus, ob noch ein ausreichender Impfschutz besteht. Fehlende Impfungen können Sie bei uns durchführen lassen.

Vorteile auf einen Blick:
  • Umfassende Kontrolle Ihres Impfausweises und Impfstatus (ärztliche Beratung)
  • Fehlende Impfungen können bei uns durchgeführt werden
  • In der Regel kurzfristig und ohne Wartezeit möglich

Impfstatus

Nicht nur auf Reisen schützen sinnvolle Impfungen vor vielen Krankheitserregern, auch zu Hause ist ein ausreichender Impfschutz unbedingt empfehlenswert. Kinder oder Schwangere stehen durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen unter Kontrolle, doch Erwachsene verlieren meist den Überblick über ihren Impfstatus.

Bei jedem dritten Erwachsenen zwischen 30-40 Jahren besteht ein unzureichender Impfschutz gegen Wundstarrkrampf, Kinderlähmung, Keuchhusten, Masern, Mumps, Röteln oder Diphtherie. Mit zunehmendem Alter steigt diese Zahl sogar weiter an. Es gerät immer mehr in Vergessenheit, dass Impfungen regelmäßig aufgefrischt werden müssen.

Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass Erkrankungen an den sog. Kinderkrankheiten im Erwachsenalter zu schweren Komplikationen führen können. Daher gibt es klare Empfehlungen der "STIKO (Ständige Impfkommission)".

Da ein hundertprozentiger Impf-Erfolg nicht immer gewährleistet werden kann, ist selbst bei regelmäßiger Impfung ein Test empfehlenswert. Zumal nicht jeder Organismus auf jede Impfung gleich reagiert. Der Erfolg hängt von vielen Faktoren wie Alter, Gewicht, eingehaltenem Impfschema, früherer Infektion und rechtzeitig erfolgter Auffrischung ab. Es kann also vorkommen, dass trotz Impfung kein ausreichender Impfschutz besteht. Ein Bluttest verschafft Gewissheit.

Zum Test sollten Sie nach Möglichkeit Ihren Impfausweis mitbringen. Im ärztlichen Gespräch klären wir vorab die Sinnhaftigkeit verschiedener Impfungen und individuelle Besonderheiten. Außerdem beantworten wir Ihre Fragen.

Dann folgt eine kurze Blutentnahme (aus einer Vene).

Im anschließenden Diagnostik-Verfahren werden im Blut Antikörper gegen Erreger nachgewiesen, wodurch wir feststellen können, ob noch ein ausreichender Impfschutz besteht.

Im Anschluss an die Diagnose besprechen wir mit Ihnen das Testergebnis. Sollte sich zeigen, dass ein ausreichender Impfschutz besteht, können Sie darauf vertrauen, dass Sie gegen die getesteten Krankheiten gewappnet sind.

Weist das Testergebnis darauf hin, dass eine Auffrischung erforderlich ist, sprechen wir klare Empfehlungen aus. Wenn Sie möchten, können Sie fehlende Impfungen bei uns durchführen lassen.

Zeitplan:

Ihr Test-Ergebnis erhalten Sie in der Regel innerhalb von 12-24 Stunden.



Checkliste:

Bitte vereinbaren Sie zur Impfberatung einen Termin mit ärztlicher Beratung.



Kosten:

Einzeluntersuchungen ab 16,09 €*, wir beraten Sie gerne!
Blutabnahme & Auslagen: 9,55 €*
Ärztliche Beratung (optional): ab 10,72 €*

Die genannten Preise beziehen sich auf das Labor Stephansplatz in Hamburg. Die Preise anderer Labore können ggf. abweichen.



Zur Preisliste aller Leistungen

Die Kosten werden nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in Rechnung gestellt.

Newsletter abonnieren

In unserem Newsletter informieren wir Sie einmal im Monat kostenlos über folgende Themen: Gesundheit und Vorsorge, Ernährung und Nährstoffe & Labormedizin und –diagnostik. Als Dankeschön für Ihre Anmeldung erhalten Sie eine Übersicht der empfohlenen Vorsorge-Untersuchungen.

Um den Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mailadresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen ein. 

Diese Daten benötigen wir, damit wir Sie in unserem Newsletter persönlich ansprechen können. Selbstverständlich behandeln wir Ihre Daten gemäß der Datenschutzrichtlinie.

* Pflichtfelder